Die Geschichte

Seit 1887 sind wir für Sie da.

Ed. Trolle alte Ansicht

 

Am 1.Oktober 1887 eröffnete der Buchdrucker Eduard Trolle auf dem Grundstück Petrikirchstraße 23 eine Papierhandlung. Den in Caulsdorf , Thüringen geborenen Buchdrucker führten seine Wanderjahre nach der Lehre über München, die Schweiz, Wien, Prag, Dresden, Gera, Halle, Berlin nach Staßfurt, wo er festen Fuß fasste und sich zu diesem Schritt entschloss.

„Anfangs nur auf Schulbedarf eingestellt; es kauften neben „Überbödschen“ (Bezeichnung für die Alt-Staßfurter Schulkinder) auch die Stadtschulkinder gerne in „Trolles Laden“ heißt es in einer Festschrift zum 50jährigen Jubiläum der Firma. Dem Ladengeschäft wurde eine kleine Buchdruckerei angegliedert. Mit der Staßfurter Industrie florierte auch das Unternehmen. 

1911 wird das gegenüberliegende Freitagsche Haus, Schultzenplatz 1, gekauft und entsprechend gestaltet. Dank „vorsorglicher“ Geschäftsführung übersteht das Unternehmen den ersten Weltkrieg und die nachfolgende Inflation relativ unbeschadet.

Nachdem der Firmengründer 1926 verstarb, ging das Geschäft an die Witwe Paula Trolle über, die es von Schwiegersohn der Erstgeborenen Walter Reuter, weiterführen liess. 
1927 wird die Druckerei erweitert. Ab 1936 ist dann Walter Reuter der Inhaber der Firma Trolle. 

1955 übernimmt der Schwiegersohn Rolf Feilenhauer die Geschäfte. 
Inzwischen ist aus dem ehemals florierendem Geschäft der Firma Ed. Trolle tägliche Überlebenskämpfe geworden, die nur mit viel Idealismus und Traditionsbewusstsein zu bestehen sind. 

1972 entschloss sich Rolf Feilenhauer, das Druckereigewerbe aufzugeben, da eine Verstaatlichung drohte, und man verpachtete die Druckerei. 

Seit 1977 führte die Witwe Inge Feilenhauer das Geschäft. Ebenfalls aus den Besonderheiten der sozialistischen Wirtschaft heraus, entschloss man sich, 1985 die Firma aufzuspalten. 
Jürgen, Sohn von Inge und Rolf Feilenhauer, führte das Gewerbe für gesellschaftlichen Bedarfsträger. 

1989 war es wieder eine Firma, handelt mit ca. 3200 Artikel, alles was Papier- Schul- Bürobedarf heißt. 
Für gewerbliche Abnehmer hält Firma Ed. Trolle zu günstigen Konditionen ihre Artikel aus dem Sortiment bereit.

Nun sind es mehr als 10.000 Artikel, die angeboten werden.
2010 wurde das Unternehmen von Jens Feilenhauer übernommen und in der 5. Generation weitergeführt.

Dafür steht unser großes Angebot. 

Von A wie Ablagen bis Z wie Zubehör für den Schreibtisch – 
bei uns finden Sie alles, was Sie fürs Büro benötigen, schnell und unkompliziert.

Und natürlch zu den gewohnt fairen Preisen. 
Das hat bei uns schon Tradition, genauso wie bei unserer starken Marke SOENNECKEN. Sie ist eine der bekanntesten und traditionsreichesten Marken für Bürobedarf und steht seit jeher für höchste Qualität, ein breites Sortiment und günstige Konditionen. 

Das Siegel „Markenqualität preiswert“ ist mehr als ein Slogan. Es ist ein Versprechen an Sie, immer die beste Leistung zum bestmöglichsten Preis zu liefern. Das lässt sich nur mit den besten Partnern erreichen. So haben Sie die Sicherheit, Ihren Bürobedarf bei einem kompetenten und zuverlässigen Partner zu bestellen.

Wenn sie Fragen haben, können Sie gerne persönlich mit uns sprechen!
Bürobedarf Ed.Trolle Feilenhauer.

Nach oben